Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Union will mit TV-Abschlag Kurzarbeitergeld aufstocken

Fußball

Freitag, 24. April 2020 - 21:40 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin will mit dem durch die Deutsche Fußball Liga angekündigten TV-Geld das Kurzarbeitergeld der Clubmitarbeiter aufstocken.

Union-Präsident Dirk Zingler will mit dem TV-Geld das Kurzarbeitergeld der Clubmitarbeiter aufstocken. Foto: Andreas Gora/dpa

Keiner wisse derzeit, wie lange in der Bundesliga durch die Corona-Pandemie ohne Zuschauer gespielt werden müsse. „Es droht die Gefahr, dass unsere Mitarbeiter mehrere Monate in Kurzarbeit sind“, sagte Union-Präsident Dirk Zingler in einem Interview auf der Homepage der Eisernen. Daher werde der 1. FC Union einen Teil des bald erwarteten Fernsehgeldes für den Rest der Saison nutzen, bei den Mitarbeitern „die Lücke zu schließen zwischen Kurzarbeit und ursprünglichem Gehalt“, kündigte Zingler an.

Ihr Kommentar zum Thema

Union will mit TV-Abschlag Kurzarbeitergeld aufstocken

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha