Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

VW-Ansage an Wolfsburg-Manager: Einstelliger Tabellenplatz

Fußball

Sonntag, 8. Juli 2018 - 11:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wolfsburg. Clubeigner Volkswagen will nach zwei nur knapp in der Relegation verhinderten Bundesliga-Abstiegen des VfL Wolfsburg kein weiteres Jahr im Tabellenkeller akzeptieren. Vom neuen Sportchef Jörg Schmadtke erwartet VW einen klaren Aufwärtstrend.

Jörg Schmadtke ist der Sportchef des VfL Wolfsburg. Foto: Julian Stratenschulte

Ein „einstelliger Tabellenplatz“ sei das Ziel für die neue Saison, sagte VW-Betriebsratschef und VfL-Aufsichtsratsmitglied Bernd Osterloh im Interview der Wochenendausgabe der „Wolfsburger Allgemeinen Zeitung“. Schmadtke und der neue Sportdirektor Marcel Schäfer hatten es zuvor vermieden, ein Saisonziel auszugeben. „Ich möchte, dass es jetzt eine nachhaltige Entwicklung beim VfL gibt“, sagte Osterloh weiter.

Ihr Kommentar zum Thema

VW-Ansage an Wolfsburg-Manager: Einstelliger Tabellenplatz

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha