Fußball

Valencia trennt sich von Bordalas - Gattuso soll folgen

Fußball

Freitag, 3. Juni 2022 - 17:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der FC Valencia trennt sich nach nur einer Saison von Cheftrainer José Bordalas. Das teilte der spanische Fußball-Erstligist mit.

Ist nicht mehr Trainer beim FC Valencia: José Bordalas. Foto: Bernd Thissen/dpa

Mit dem Spanier Bordalas (58) beendete die Mannschaft die abgelaufene Saison der La Liga nur auf Rang neun. Im Pokalfinale verlor Valencia knapp im Elfmeterschießen gegen Betis Sevilla. Der Vertrag von Bordalas lief noch bis 30. Juni 2023.

Medienberichten zufolge soll Gennaro Gattuso neuer Chefcoach werden. Der 44 Jahre alte frühere italienische Nationalspieler soll einen Zweijahresvertrag erhalten. Der Weltmeister von 2006 arbeitete zuletzt von Dezember 2019 bis Juni 2021 für die SSC Neapel.

© dpa-infocom, dpa:220603-99-540773/2

Ihr Kommentar zum Thema

Valencia trennt sich von Bordalas - Gattuso soll folgen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha