Fußball

„Verdacht auf Muskelfaserriss“ bei Stuttgarts Mangala

Fußball

Sonntag, 14. März 2021 - 21:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Stuttgart. Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss vermutlich für einige Zeit auf Mittelfeldspieler Orel Mangala verzichten. Der 22-jährige Belgier hat sich im Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim am Oberschenkel verletzt.

Stuttgarts Orel Mangala hat sich im Spiel gegen Hoffenheim verletzt. Foto: Tom Weller/dpa

„Bei Orel besteht der Verdacht auf einen Muskelfaserriss“, sagte VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo nach Abpfiff am Sonntagabend. Dies sei die ärztliche Einschätzung. „Morgen wird er MRT haben.“ Wegen seiner Verletzung war Mangala kurz vor der Halbzeit ausgewechselt worden.

© dpa-infocom, dpa:210314-99-821608/2

Ihr Kommentar zum Thema

„Verdacht auf Muskelfaserriss“ bei Stuttgarts Mangala

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha