Fußball

Vertragscoup: Löw und Bierhoff bleiben beim DFB

Fußball

Freitag, 15. Juni 2018 - 18:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Kurz vor der Nominierung des vorläufigen WM-Kaders verkündet der DFB wichtige, langfristige Personalentscheidungen. Bundestrainer Joachim Löw soll die Nationalmannschaft bis 2022 betreuen. Auch mit dem Teammanager hat der Deutsche Fußball-Bund noch viel vor.

Bundestrainer Joachim Löw hat noch einen Vertrag bis 2020. Foto: Sebastian Gollnow

Bundestrainer Joachim Löw (r) und DFB-Präsident Reinhard Grindel auf dem Weg zur Pressekonferenz. Foto: Ina Fassbender


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.