Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

VfB-Torhüter: Europapokal „formulieren wir nicht als Ziel“

Fußball

Mittwoch, 18. Juli 2018 - 10:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Stuttgart. Der VfB Stuttgart peilt laut seinem Torhüter Ron-Robert Zieler in der kommenden Bundesliga-Spielzeit nicht die Qualifikation für den Fußball-Europapokal an.

Ron-Robert Zieler ist der Torwart des VfB Stuttgart. Foto: Andreas Gebert

„Das formulieren wir nicht als Ziel für die nächste Saison“, sagte der Weltmeister von 2014 der „Bild“. „Wir sollten uns nicht kleiner machen als wir sind. Aber wir brauchen Demut.“

Anzeige

In der vergangenen Spielzeit hatten die Schwaben die Europa League als Tabellensiebter nur knapp verpasst. „Wir wollen uns weiterentwickeln und den nächsten Schritt machen. Natürlich wäre es toll, mit dem VfB international zu spielen“, sagte der 29-Jährige.

Der VfB hat seine Personalplanungen schon vergleichsweise früh weitestgehend abgeschlossen. Zuletzt hatte der Club unter anderem die Mittelfeldspieler Gonzalo Castro und Daniel Didavi verpflichtet, auch Ex-Nationalspieler Holger Badstuber unterschrieb überraschend einen neuen Vertrag. „Ich glaube, wir haben uns gut verstärkt. Gerade Daniel Didavi und Gonzalo Castro werden uns mit ihrer Qualität und ihrer Erfahrung helfen“, sagte Zieler.

Ihr Kommentar zum Thema

VfB-Torhüter: Europapokal „formulieren wir nicht als Ziel“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige