Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

VfB Stuttgart startet mit Leistungstests in Vorbereitung

Fußball

Montag, 2. Juli 2018 - 15:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Stuttgart. Der VfB Stuttgart ist mit Leistungstests in die Vorbereitung auf die kommende Saison in der Fußball-Bundesliga gestartet.

Stuttgarts Trainer Tayfun Korkut startet mit dem VfB in die neue Saison. Foto: Marijan Murat

Mit Ausnahme der WM-Fahrer Mario Gomez und Benjamin Pavard, des Innenverteidigers Marcin Kaminski und der erst in der vergangenen Woche verpflichteten Daniel Didavi und Gonzalo Castro sollte der gesamte Kader von Trainer Tayfun Korkut auf das Laufband, um den Fitnesszustand zu überprüfen. Mit dabei waren auch die Neuzugänge Pablo Maffeo, Borna Sosa, Marc Oliver Kempf und David Kopacz.

Anzeige

Didavi, der vom VfL Wolfsburg zurück an den Neckar gewechselt ist, und Gonzalo Castro (Borussia Dortmund) hatten ihren Test bereits in der vergangenen Woche bei der sportärztlichen Untersuchung vor der Vertragsunterzeichnung absolviert. Kaminski war bis kurz vor dem WM-Beginn bei der polnischen Nationalmannschaft gewesen und hat daher noch Urlaub.

Das erste öffentliche Training hat Coach Korkut für Dienstag angesetzt. Daran wird auch Rechtsverteidiger Andreas Beck teilnehmen, der sich im April eine Kreuzbandverletzung zugezogen hatte und monatelang pausieren musste. Der offizielle Trainingsstart mit den Fans findet am Samstag (11.00 Uhr) auf dem Rasen des Polizeisportvereins Stuttgart neben dem VfB-Clubzentrum statt. Ihr Trainingslager bestreiten die Stuttgarter Profis vom 27. Juli bis 3. August wieder im oberbayerischen Grassau in der Nähe des Chiemsees.

Ihr Kommentar zum Thema

VfB Stuttgart startet mit Leistungstests in Vorbereitung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige