Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

VfL Wolfsburg vor vierter deutscher Meisterschaft

Fußball

Sonntag, 6. Mai 2018 - 16:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Der VfL Wolfsburg ist auf dem Weg zur vierten deutschen Frauenfußball-Meisterschaft nach 2013, 2014 und 2017 nicht zu stoppen.

Lara Dickenmann (l) schoss das wichtige 1:0 für Wolfsburg. Foto: Uli Deck

Die Mannschaft von Trainer Stephan Lerch gewann die Top-Begegnung des 19. Bundesligaspieltags bei Rekord-Titelträger 1. FFC Frankfurt mit 2:0 (1:0). Für das Team aus Niedersachsen erzielten Lara Dickenmann (32. Minute) und Pernille Harder (56.) die Treffer zum elften Ligasieg in Serie.

Anzeige

Bei 49 Punkten hat Champions-League-Finalist Wolfsburg fünf Zähler Vorsprung auf Bayern München, der gegen den 1. FFC Turbine Potsdam durch Tore der dreimal erfolgreichen Nicole Rolser, Leonie Maier und Sara Däbritz 5:0 (1:0) gewann. In einem Nachholspiel gegen den Tabellendritten SC Freiburg können die Wolfsburgerinnen ihren Vorsprung ausbauen. Freiburg setzte sich im südbadischen Derby 3:0 (1:0) gegen den SC Sand durch und kommt auf 41 Punkte.

Offen ist die Frage nach den beiden Absteigern. Tabellenletzter ist der 1. FC Köln, der wie der USV Jena zehn Punkte hat. Werder Bremen hat nach dem 2:6 (1:6) bei der SGS Essen elf, der MSV Duisburg nach dem 2:0 (0:0)-Erfolg in Köln zwölf Zähler. Jena gewann bei 1899 Hoffenheim überraschend 3:2 (2:1).

Ihr Kommentar zum Thema

VfL Wolfsburg vor vierter deutscher Meisterschaft

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige