VfL muss vorerst ohne Offensivspieler Mehmedi auskommen

dpa Wolfsburg. Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss vorerst auf Offensivspieler Admir Mehmedi verzichten. Der Schweizer Nationalspieler erlitt beim EM-Qualifikationsspiel gegen Irland (2:0) nach Mitteilung des Clubs einen Muskelfaserriss im hinteren rechten Oberschenkel.

VfL muss vorerst ohne Offensivspieler Mehmedi auskommen

Admir Mehmedi erlitt einen Muskelfaserriss. Foto: Peter Steffen/dpa

Über die genaue Ausfallzeit machten die Niedersachsen keine Angaben. Der 28-Jährige bereitete am Dienstag in Genf das 1:0 durch Haris Seferovic (16. Minute) vor und musste zwölf Minuten später verletzt ausgewechselt werden. Für den VfL erzielte Mehmedi in dieser Saison bei bislang sechs Liga-Einsätzen einen Treffer. Der Bundesligazweite gastiert am Samstag im Topspiel bei RB Leipzig.