Fußball

Vidal wechselt von Barça zu Inter Mailand

Fußball

Dienstag, 22. September 2020 - 12:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mailand. Der Wechsel des früheren Bundesliga-Profis Arturo Vidal vom FC Barcelona zu Inter Mailand ist perfekt. Das teilten beide Vereine mit.

Arturo Vidal spielt künftig für Inter Mailand. Foto: Espa Photo Agency/CSM via ZUMA Wire/dpa

Der Serie-A-Club zahlt nach Angaben von Barça eine Million Euro erfolgsabhängiger Boni für den chilenischen Fußball-Nationalspieler. Der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler soll bei dem Traditionsclub Medienberichten zufolge einen Zweijahresvertrag unterschrieben haben. Er galt als Wunschspieler von Inter-Coach Antonio Conte.

Der 18-malige italienische Meister will in dieser Saison die Dominanz von Rekordchampion Juventus Turin nach insgesamt neun Meistertiteln in Serie durchbrechen. Vidal hatte in der Bundesliga bis 2018 für den FC Bayern gespielt und davor unter anderem für Juventus Turin und Bayer Leverkusen. In Barcelona hatte der neue Trainer Ronald Koeman nach zwei Jahren in Barcelona nicht mehr mit ihm geplant. In 96 Partien für die Katalanen hatte Vidal elf Tore erzielt.

Barça-Superstar Lionel Messi, der mit Vidal befreundet ist, hatte sich bereits am Montag mit emotionalen Worten von dem Chilenen verabschiedet. „Es waren zwei Jahre, in denen wir viele Dinge miteinander geteilt haben, und du warst sehr prägend“, schrieb der Argentinier. „Ich wünsche Dir alles Gute für diese neue Etappe in deinem neuen Club. Wir werden uns sicher wiedersehen.“

© dpa-infocom, dpa:200922-99-661585/2

Ihr Kommentar zum Thema

Vidal wechselt von Barça zu Inter Mailand

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha