Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Video-Fehler entscheidet australische Meisterschaft

Fußball

Sonntag, 6. Mai 2018 - 13:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Newcastle. Ein Fehler des Video-Schiedsrichters hat in Australien die Fußball-Meisterschaft entschieden. Beim 1:0-Siegtreffer von Melbourne Victory gegen die Newcastle Jets durch Kosta Barbarouses war eine vorherige Abseitsstellung nach einem Ausfall der Technik nicht gesehen worden.

In Australien setzte das Hawk-Eye-System kurz aus. Foto: Russian Look/Russian Look via ZUMA Wire

„Wir sind extrem enttäuscht über den Fehler der VAR-Technik. Das ist einmal in dieser Saison passiert, aber zum kritischsten Zeitpunkt“, sagte Liga-Chef Greg O'Rourke.

Die Abseitsstellung war im australischen Fernsehen klar zu erkennen. Beim Video-Schiedsrichter war allerdings die Hawk-Eye-Software für einige Sekunden ausgefallen. Als die Technik wieder funktionierte, war das Spiel bereits wieder angepfiffen worden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.