Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Videobeweis kommt bei Frauen-WM in Frankreich zum Einsatz

Fußball

Freitag, 15. März 2019 - 20:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Miami. Nach der WM-Premiere bei den Männern in Russland wird der Videobeweis dieses Jahr erstmals auch bei der Frauen-Fußball-WM in Frankreich eingesetzt, teilte FIFA-Präsident Gianni Infantino nach einer Sitzung des Weltverbands-Councils in Miami mit.

Der Videobeweis soll erstmals auch bei der Frauen-Fußball-WM in Frankreich eingesetzt werden. Foto: Marcel Kusch

Es habe mehrere Workshops dazu gegeben. „Das Ergebnis der Trainingssitzungen war: Ja, wir können es und ja, wir werden den Videobeweis bei der WM nutzen“, sagte Infantino mit Blick auf das Weltturnier vom 7. Juni bis 7. Juli. Im vergangenen Sommer hatte das System in Russland sein WM-Debüt bei den Männern gegeben.

Für die Frauen-Fußball-WM sind aus Deutschland Bibiana Steinhaus und Riem Hussein von der FIFA als Schiedsrichterinnen nominiert worden. Zu den Assistentinnen gehört auch Katrin Rafalski.

Ihr Kommentar zum Thema

Videobeweis kommt bei Frauen-WM in Frankreich zum Einsatz

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha