Fußball

Vier Spiele Sperre für Wolfsburgs Otavio

Fußball

Dienstag, 9. März 2021 - 15:25 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wolfsburg. Wolfsburgs Außenverteidiger Paulo Otavio ist nach seiner brutalen Notbremse gegen Hoffenheims Munas Dabbur für vier Spiele gesperrt worden. Dieses Strafmaß teilten der Club und der Deutsche Fußball-Bund mit.

Wolfsburgs Paulo Otavio wird für die Grätsche gegen Hoffenheims Munas Dabbur für vier Spiele gesperrt. Foto: Uwe Anspach/dpa

Otavio hatte Hoffenheims Stürmer bei der 1:2-Niederlage am Samstag in der Nachspielzeit mit einer eingesprungenen Grätsche zu Fall gebracht. Schiedsrichter Markus Schmidt zeigte dem Abwehrspieler daraufhin die erste Rote Karte seiner Profikarriere. Der 26 Jahre alte Brasilianer hatte sich am Tag danach bei Dabbur in einer Instagram-Botschaft entschuldigt.

© dpa-infocom, dpa:210309-99-751588/2

Ihr Kommentar zum Thema

Vier Spiele Sperre für Wolfsburgs Otavio

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha