Fußball

Vier Spieler weg: Auch Tisserand verlässt VfL Wolfsburg

Fußball

Dienstag, 15. September 2020 - 19:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wolfsburg. Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat sich am Dienstag von gleich vier Spielern getrennt. Bekanntester Name ist der kongolesische Nationalspieler Marcel Tisserand, der zu Fenerbahce Istanbul in die Türkei wechselt.

Verlässt den VfL Wolfsburg: Marcel Tisserand. Foto: Patrick Seeger/dpa

Der 27 Jahre alte Verteidiger war 2017 vom FC Ingolstadt nach Wolfsburg gewechselt, wo er in Bundesliga, im DFB-Pokal und in der Europa League insgesamt 53 Pflichtspiele für den VfL bestritt.

Das amerikanische Toptalent Ulysses Llanez unterschrieb am Dienstag einen Vierjahresvertrag als Profi bei den „Wölfen“ und wurde danach für ein Jahr an den niederländischen Erstligisten SC Heerenveen ausgeliehen.

Ebenfalls in die Eredivisie wechselt der deutsche Junioren-Nationalspieler John Yeboah. Nach einem Jahr bei VVV Venlo wird der 20-jährige Flügelstürmer in Zukunft für Willem II aus Tilburg auflaufen. Mittelfeldspieler Julian Justvan unterschrieb nach Angaben der Wolfsburger einen Zweijahresvertrag beim Bundesliga-Absteiger SC Paderborn. Der 22-Jährige absolvierte die komplette Vorbereitung mit den VfL-Profis, ist aber noch ohne Bundesliga-Einsatz.

© dpa-infocom, dpa:200915-99-576303/2

Ihr Kommentar zum Thema

Vier Spieler weg: Auch Tisserand verlässt VfL Wolfsburg

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha