Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Vor Duell in Porto: RB Leipzig bangt um angeschlagenen Keita

Fußball

Samstag, 28. Oktober 2017 - 21:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl bangt vor dem Champions-League-Spiel am Mittwoch beim FC Porto um den Einsatz von Mittelfeldstratege Naby Keita.

Naby Keita musste wenige Minuten vor dem Ende gegen den FC Bayern angeschlagen vom Feld. Foto: Tobias Hase

Anzeige

Der 22-Jährige musste wenige Minuten vor dem Ende beim 0:2 gegen den FC Bayern angeschlagen vorzeitig vom Feld. „Er hat einen Schlag auf den Fuß bekommen, er hat schon Schmerzen gehabt. Es hätte keinen Sinn gemacht, ihn über den Platz humpeln zu lassen“, berichtete Hasenhüttl, dessen Team nach einem Platzverweis gegen Willi Orban und der Herausnahme von Keita die Partie zu neunt beenden musste. „Ich hoffe, dass es für Mittwoch kein Problem darstellt“, sagte Hasenhüttl weiter.

Ihr Kommentar zum Thema

Vor Duell in Porto: RB Leipzig bangt um angeschlagenen Keita

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige