Fußball

Voss-Tecklenburg: Jede Einzelne verdient Support

Fußball

Freitag, 17. September 2021 - 15:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dresden. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat sich bitterlich über das mangelnde Interesse an den WM-Qualifikationsspielen der deutschen Fußballerinnen und über die Anstoßzeiten beklagt.

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg beklagt mangelndes Interesse an den WM-Qualifikationsspielen der deutschen Fußballerinnen. Foto: Matthias Balk/dpa

„Jede einzelne verdient support. Die Spielerinnen sind hoch motiviert und hochprofessionell. Wir spielen für die, die da sind. Wir spielen für die, die am Fernseher sind und für die, die kein Interesse haben, spielen wir auch“, sagte 53-jährige Bundestrainerin vor der Partie der DFB-Auswahl gegen Bulgarien am Samstag (16.05 Uhr/ARD) in Cottbus.

Dort sind ebenso wie am Dienstag (16.00 Uhr/ZDF) gegen Serbien in Chemnitz bis zu 5000 Fans zugelassen. Der DFB erwartet für beide Spiele aber nur jeweils 2500 Besucher. Die Anstoßzeiten jeweils am Nachmittag, am Samstag sogar fast parallel zur Männer-Bundesliga, gefallen Voss-Tecklenburg ebenfalls nicht. „Das liegt nicht an uns. Wir würden gerne um 18.00, 19.00, 20.00 Uhr spielen“, sagte die Ex-Nationalspielerin.

© dpa-infocom, dpa:210917-99-257394/2

Ihr Kommentar zum Thema

Voss-Tecklenburg: Jede Einzelne verdient Support

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha