Fußball

Voss-Tecklenburg rotiert: Sieben Wechsel gegen Griechenland

Fußball

Freitag, 27. November 2020 - 15:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Ingolstadt. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg nimmt für das EM-Qualifikationsspiel gegen Griechenland einige Veränderungen in der deutschen Frauen-Nationalmannschaft vor.

Wie angekündigt rotiert Martina Voss-Tecklenburg gegen Griechenland durch. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Im Vergleich zum 3:0 in Montenegro im September setzt die Trainerin in Ingolstadt (16.00 Uhr/ZDF) auf sieben neue Kräfte. Unter anderem im Tor hat Voss-Tecklenburg einen Wechsel vorgenommen: Merle Frohms spielt diesmal von Beginn an, in Montenegro hatte Laura Benkarth begonnen.

Die deutschen Fußballerinnen sind nach sechs Siegen aus sechs Spielen bereits für die EM 2022 qualifiziert. Voss-Tecklenburg und ihr Team wollen nun die makellose Bilanz in den verbleibenden beiden Spielen wahren.

© dpa-infocom, dpa:201127-99-488951/2

Ihr Kommentar zum Thema

Voss-Tecklenburg rotiert: Sieben Wechsel gegen Griechenland

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha