Voss-Tecklenburg über Österreich: „Man kennt sich gut“

dpa Southampton/Brighton. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat Österreichs EM-Team ein großes Kompliment für den Einzug ins Viertelfinale gegen ihr Team gezollt.

Voss-Tecklenburg über Österreich: „Man kennt sich gut“

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg freut sich auf das Viertelfinale gegen Österreich. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

„Gratulation an Österreich! Ich finde es absolut verdient, sie haben es gegen England schon sehr gut gemacht“, sagte die 54-Jährige nach dem 1:0 des Austria-Teams gegen Norwegen. Damit spielen die Österreicherinnen am kommenden Donnerstag in London-Brentford gegen die DFB-Frauen um den Einzug ins Halbfinale.

„Wir freuen uns auf ein Nachbarschaftsduell und ein totales Statement für die Frauenfußball-Bundesliga, weil extrem viele Spielerinnen in dieser Liga unterwegs sind. Man kennt sich gut“, sagte Voss-Tecklenburg. „Jetzt spielen wir erstmal gegen Finnland, dann werden wir alle Augen auf Österreich richten.“

Das Tor für Österreich zum Vorrundenabschluss der Gruppe B erzielte die Hoffenheimerin Nicole Billa, die 2021 in ihrem Heimatland und in Deutschland „Fußballerin des Jahres“ war. Die DFB-Frauen spielen zum Vorrundenabschluss am Samstag (21.00 Uhr MESZ/ZDF und DAZN) gegen Finnland, stehen aber bereits als Tabellenerster der Gruppe B fest.

© dpa-infocom, dpa:220715-99-41674/3