Fußball

Wegen Corona: Magath steigt als Berater beim FC Admira aus

Fußball

Mittwoch, 24. März 2021 - 19:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wien. Der frühere Fußballtrainer und -manager Felix Magath wird seine Beratertätigkeit beim österreichischen Bundesligisten FC Admira Wacker Mödling beenden.

Ist seit Anfang 2020 als „Head of Flyeralarm Global Soccer“ tätig: Felix Magath. Foto: Daniel Karmann/dpa

Dies habe der 67-Jährige vor allem aufgrund der schwierigen Situation wegen der Coronavirus-Pandemie beschlossen, gab er laut Nachrichtenagentur APA in einer persönlichen Erklärung bekannt.

Magath werde sich künftig auf seine Tätigkeiten in Deutschland konzentrieren. Seit Anfang 2020 ist der frühere Bundesliga-Trainer Magath als „Head of Flyeralarm Global Soccer“ tätig. Für den Sponsor berät er weiterhin das Zweitliga-Schlusslicht FC Würzburger Kickers.

© dpa-infocom, dpa:210324-99-956995/2

Ihr Kommentar zum Thema

Wegen Corona: Magath steigt als Berater beim FC Admira aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha