Fußball

Werder: Fritz wird „Leiter Scouting und Profifußball“

Fußball

Montag, 3. August 2020 - 12:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bremen. Als Konsequenz aus dem Beinahe-Abstieg in der vergangenen Saison hat Fußball-Bundesligist Werder Bremen den früheren Nationalspieler Clemens Fritz zum „Leiter Scouting und Profifußball“ befördert. Das gab der Club bei einer Pressekonferenz bekannt.

Werders ehemaliger Kapitän Clemens Fritz wird befördert. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

„Aufgrund seiner Erfahrung als Spieler und langjähriger Kapitän bei Werder Bremen wird er eine wichtige Schnittstellenfunktion in der Kabine bei sportlichen Belangen einnehmen und soll als Ansprechpartner für alle Bereiche des Lizenzspielerbereichs fungieren“, sagte Sportchef Frank Baumann.

Der 39 Jahre alte Fritz leitete bislang die Scoutingabteilung der Bremer und soll in seiner neuen Funktion auch Trainer Florian Kohfeldt entlasten. Werder gab zudem Veränderungen im Trainerteam bekannt: Die bisherigen Kohfeldt-Assistenten Ilia Gruev und Thomas Horsch werden künftig nicht mehr als Co-Trainer arbeiten. Als Nachfolger verpflichteten die Bremer den 33 Jahre alten Danijel Zenkovic vom österreichischen Bundesligisten TSV Hartberg. Der frühere Duisburger Cheftrainer Gruev soll bei Werder in Zukunft die an andere Clubs verliehenen Spieler betreuen.

© dpa-infocom, dpa:200803-99-22945/2

Ihr Kommentar zum Thema

Werder: Fritz wird „Leiter Scouting und Profifußball“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha