Fußball

Wissen preisgeben: Nagelsmann debütiert bei Twitter

Fußball

Dienstag, 2. März 2021 - 13:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leipzig. RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann wagt einen zweiten Anlauf in den sozialen Medien. Der 33-Jährige ist seit Dienstag mit einem eigenen Account auf dem Kurznachrichtendienst Twitter aktiv.

Startet einen neuen Anlauf in den sozialen Netzwerken: Leipzig-Coach Julian Nagelsmann. Foto: Annegret Hilse/Pool via REUTERS/dpa

„Ich möchte Informationen teilen und vielleicht ein wenig Hintergrundwissen für Fans preisgeben, die leider in der jetzigen Zeit den Fußball deutlich distanzierter verfolgen müssen. Es ist eine Möglichkeit, mich ein wenig näher kennenzulernen“, sagte Nagelsmann. Der RB-Coach verfasst nach eigener Aussage alle Tweets selbst, wird von einer Agentur bei der Bildersuche unterstützt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Nagelsmann einen Social-Media-Account einrichtet. „Ich war 2017 mal bei Facebook und Instagram. Damals hatte ich aber nicht das richtige Gefühl für Social Media entwickeln können“, erklärte Nagelsmann. Nun wolle er die durch die Pandemie aufgetretene Distanz zu den Fans auf diesem Weg etwas reduzieren.

© dpa-infocom, dpa:210302-99-654652/2

Ihr Kommentar zum Thema

Wissen preisgeben: Nagelsmann debütiert bei Twitter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha