Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Wolfsburg in Frauen-Bundesliga unbesiegt

Fußball

Sonntag, 3. November 2019 - 16:28 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg hat in der Frauenfußball-Bundesliga beim Überraschungs-Comeback von Alexandra Popp im neunten Saisonspiel den neunten Sieg erreicht. Eine Woche vor dem Länderspiel-Klassiker gegen England gewann der deutsche Meister und Pokalsieger beim SC Freiburg mit 8:0 (5:0).

Wolfsburgs Trainer Stephan Lerch hat mit seinem Team im neunten Saisonspiel den neunten Sieg erreicht. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild

DFB-Spielführerin Popp wurde nach ihrer Verletzungspause wegen eines Außenbandrisses im rechten Sprunggelenk in der 70. Minute eingewechselt. Sie hatte sich die Blessur am 20. Oktober im Spiel gegen den 1. FFC Frankfurt zugezogen, ursprünglich war eine Ausfallzeit von sechs Wochen prognostiziert worden. Ob die 28-Jährige nun doch noch kurzfristig für die Partie gegen England am Samstag (18.30 Uhr/Eurosport) im mit mehr als 90.000 Zuschauern ausverkauften Wembley-Stadion nachnominiert werden könnte, war zunächst offen.

Mit 27 Punkten führen die Wolfsburgerinnen die Tabelle mit drei Punkten Vorsprung auf die TSG Hoffenheim an. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Ehrmann setzte sich beim MSV Duisburg mit 4:0 durch. Der Tabellendritte FC Bayern München gewann gegen Köln 5:2.

Ihr Kommentar zum Thema

Wolfsburg in Frauen-Bundesliga unbesiegt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha