Fußball

Wolfsburgerinnen trotz 1:5: „Gibt kein Aufgeben“

Fußball

Freitag, 29. April 2022 - 18:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wolfsburg. Trotz ihrer 1:5-Niederlage im ersten Spiel haben sich die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg vor dem Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Barcelona noch nicht aufgegeben.

Die Wolfsburgerinnen hatten im Hinspiel in Barcelona kaum eine Chance. Foto: Joan Monfort/AP/dpa

„Wir wollen zeigen, dass wir es besser können. Für mich gibt es kein Aufgeben oder Herschenken“, sagte Wolfsburgs Nationalspielerin Svenja Huth bei der Pressekonferenz zu diesem Spiel.

24 Stunden vor dem Anpfiff am Samstag um 18.00 Uhr (DAZN) hatte der VfL bereits die Rekordzahl von 20.500 Eintrittskarten für die Partie in der Volkswagen Arena verkauft. Der bisherige Bestwert für ein Frauen-Spiel in Wolfsburg liegt bei 12.464 Zuschauern. Beim Hinspiel in Barcelona wurde vor einer Woche ein Frauenfußball-Weltrekord mit 91.648 Besuchern aufgestellt.

Das neue Format der Champions League biete „eine tolle Fläche, um den Frauenfußball zu präsentieren“, sagte Huth. „Dass wir letzte Woche ein Teil der Geschichte waren, war schon etwas Besonderes. Dass morgen so viele Zuschauer erwartet werden, ist auch etwas Tolles für uns.“

Das Finale in der Champions League findet am 21. Mai in Turin statt. Im zweiten Halbfinale stehen sich die beiden französischen Clubs Paris St. Germain und Olympique Lyon (Hinspiel 2:3) gegenüber.

© dpa-infocom, dpa:220429-99-99558/2

Ihr Kommentar zum Thema

Wolfsburgerinnen trotz 1:5: „Gibt kein Aufgeben“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha