Fußball

Zorc: Spitzenspiel als „Privileg“ - Lob für DFL-Konzept

Fußball

Dienstag, 26. Mai 2020 - 18:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc sieht das Spitzenspiel gegen den FC Bayern München gerade im Hinblick auf die Corona-Pandemie als „Privileg“ an.

Lob für die DFL: BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Foto: Friso Gentsch/dpa

„Wir sind das einzige große Land, das spielen darf. Wir hatten x Testungen, alle negativ, wie bei den meisten Teams. Das Hygienekonzept der DFL greift“, sagte Zorc vor dem Topspiel dem TV-Sender Sky.

Für Zorc ist das Spiel gegen die Bayern die letzte Chance, ins Titelrennen einzugreifen. „Wir müssen gewinnen, wenn wir bei der Meisterschaft noch mitsprechen wollen. Wir haben die Fähigkeiten dazu“, sagte der frühere Bundesligaprofi und hofft auf einen anderen Ausgang als beim 0:4 im Hinspiel: „Da waren wir hoffnungslos unterlegen.“

Ihr Kommentar zum Thema

Zorc: Spitzenspiel als „Privileg“ - Lob für DFL-Konzept

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha