Fußball

Zwei Fußball-Europacupspiele in Spanien vor leeren Rängen

Krankheiten

Dienstag, 3. März 2020 - 19:09 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Madrid. Zwei Fußball-Europacupspiele mit italienischer Beteiligung werden in Spanien wegen des neuartigen Coronavirus unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen.

Salvador Illa, Gesundheitsminister von Spanien, sagte zwei E. Foto: Eduardo Parra/Europa Press/dpa

Das teilte der spanische Gesundheitsminister Salvador Illa mit und begründete die Maßnahme mit der Ansteckungsgefahr durch das Virus. Es geht dabei um das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League am 10. März zwischen dem FC Valencia und Atalanta Bergamo und das Europa-League-Spiel zwischen dem FC Getafe und Inter Mailand am 19. März.

Neben den beiden Fußball-Spielen sind auch zwei Basketball-Spiele vom Ausschluss der Zuschauer betroffen. Dabei geht es um Valencia Basket gegen Olimpia Milano in der EuroLeague (5. März) und Girona und Venedig im Eurocup der Frauen (19. März). Alle beteiligten italienischen Vereine stammen aus besonders betroffenen Regionen im Norden des Landes.

Bei allen Partien seien zahlreiche Zuschauer erwartet worden, hieß es weiter. Die Maßnahme sei mit den jeweiligen Regionen und den zuständigen Sportbehörden abgesprochen, hieß es. In Spanien insgesamt war die Zahl der mit dem Covid-19-Erreger infizierten Menschen bis Dienstagnachmittag auf etwa 150 gestiegen.

Ihr Kommentar zum Thema

Zwei Fußball-Europacupspiele in Spanien vor leeren Rängen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha