Sportwelt

10. Tour-Etappe: Windgefahr an der Atlantikküste

Radsport

Montag, 7. September 2020 - 09:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa La Rochelle. Vom Profil her ist die zehnte Etappe ein Traum für die Sprinter. Über 168,5 Kilometer verläuft das Teilstück am Dienstag von Le Château-d'Oléron nach Saint-Martin-de-Ré über komplett flaches Terrain an der Atlantikküste.

Die 10. Tour-Etappe 2020 führt über 168,5 Kilometer von der Ile d'Oléron zur Ile de Ré. Foto: spo

Doch Vorsicht ist geboten. Sollte es windig sein, kann das Feld komplett auseinanderreißen. Da reicht schon ein technischer Defekt, um so manche Tour-Träume platzen zu lassen. Wenn aber alles normal läuft, dürften die schnellen Männer um Caleb Ewan (Australien) und Sam Bennett (Irland) ihre Chance in einem Massensprint suchen.

© dpa-infocom, dpa:200907-99-458105/2

Ihr Kommentar zum Thema

10. Tour-Etappe: Windgefahr an der Atlantikküste

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha