Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

1.595 Doping-Verstöße - Höchste Zahl in Italien

Doping

Freitag, 27. April 2018 - 14:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Montreal. Die Zahl der Doping-Verstöße ist weltweit in den vergangenen Jahren zurückgegangen. Laut der Statistik der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA sind im Jahr 2016 bei rund 230.000 Kontrollen 1.595 Vergehen festgestellt worden. Vier Jahre zuvor waren es 1.953 Fälle.

Laut WADA-Statistik steht Italien an der Spitze der meisten Dopingverstöße. Symbolfoto: Patrick Seeger

An der Spitze der Liste der Doping-Verstöße steht mit Abstand Italien (147) vor Frankreich (86), den USA (75) und Belgien (73). Russland, das nach dem aufgedeckten systematischen Doping weiterhin nur eingeschränkt an internationalen Wettkämpfen teilnehmen darf, liegt gemeinsam mit Indien (je 69) auf dem sechsten Rang.

Anzeige

Die meisten Doping-Verstöße sind 2016 in der Leichtathletik (205) aufgedeckt worden. Danach folgen Bodybuilding (183), Radsport (165), Gewichtheben (116) und Fußball (79).

Ihr Kommentar zum Thema

1.595 Doping-Verstöße - Höchste Zahl in Italien

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige