Sportwelt

16. Etappe: Ausreißer-Chance nach dem Ruhetag

Radsport

Montag, 12. Juli 2021 - 11:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Saint-Gaudens. Col du Tourmalet, Col du Portet und Luz Ardiden: Diese berühmten Pyrenäen-Stationen stehen für das Peloton bei der 108. Tour de France erst in den folgenden Tagen auf dem Programm.

Die 16. Etappe der Tour de France führt über 169 Kilometer von Pas de la Case nach Saint-Gaudens. Foto: spo

Am Dienstag warten zunächst einmal 169 hügelige Kilometer von Pas de la Case nach Saint-Gaudens. Während die Hochgebirgsetappen am Mittwoch und Donnerstag eine Sache für die Favoriten werden könnten, sind auf dem 16. Teilstück die Ausreißer im Fokus. Der schwerste der vier Anstiege wird bereits 68 Kilometer vor dem Ziel erklommen. Auch die Kandidaten für das Bergtrikot dürften sich auf dieser Etappe wieder in Fluchtgruppen zeigen.

© dpa-infocom, dpa:210712-99-350484/2

Ihr Kommentar zum Thema

16. Etappe: Ausreißer-Chance nach dem Ruhetag

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha