Sportwelt

ALBA bleibt erster Verfolger von Tabellenführer München

Basketball

Samstag, 27. Januar 2018 - 20:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. ALBA Berlin bleibt in der Basketball-Bundesliga erster Verfolger vom souveränen Tabellenführer FC Bayern München. Der Club aus der Hauptstadt gewann am Samstag gegen den Mitteldeutschen BC klar mit 91:71 (42:31) und steht mit 28:8-Punkten auf Rang zwei.

Dennis Clifford war mit 18 Punkten bester Werfer bei ALBA Berlin. Foto: Maurizio Gambarini

Für die Berliner waren Dennis Clifford mit 18 Zählern und Joshiko Saibou mit 14 Punkten die besten Werfer. Lamont Jones und Andrew Warren erzielten für den MBC mit je 16 die meisten Punkte.

Ratiopharm Ulm hat durch ein 87:72 (38:39) gegen Science City Jena den Playoff-Platz acht verteidigt. Der vorjährige Halbfinalist kam erst nach dem Seitenwechsel richtig in Schwung und sorgte mit einem starken dritten Viertel (36:15) für die Entscheidung. Ryan Thompson (24) und Nationalspieler Ismet Akpinar (19) waren die treffsichersten Spieler bei den Ulmern. Jeweils 22 Punkte von Maximilian Ugrai und Routinier Derrick Allen reichten für Jena nicht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.