Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

ALBA mit 18. Sieg in Serie: Klares 106:69 gegen Frankfurt

Basketball

Freitag, 27. April 2018 - 21:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. ALBA Berlin hat zwei Spiele vor Ende der regulären Saison seine überragende Form in der Basketball-Bundesliga unterstrichen. Der Tabellenzweite deklassierte Playoff-Kandidat Frankfurt Skyliners mit 106:69 und gewann zum 18. Mal in Serie.

Luke Sikma war mit 28 Punkten ALBAs bester Spieler gegen Frankfurt. Foto: Stefan Puchner

Bester Spieler beim Team von Trainer Aito Garcia Reneses, der am Freitag zum Bundesliga-Coach des Jahres gewählt wurde, war der US-Amerikaner Luke Sikma mit 28 Punkten. Frankfurt (36:28 Punkte) muss um die Playoff-Teilnahme bangen.

Serienmeister Brose Bamberg kann dagegen fast sicher für die K.o.-Runde planen. Der lange strauchelnde Titelverteidiger zitterte sich zu einem 85:80 gegen die Rockets aus Erfurt und kann mit 40:24 Punkten kaum noch aus den ersten acht Rängen rutschen. Erfurt (14:50) bleibt als Tabellen-16. vor dem ersten Abstiegsplatz, weil der Vorletzte Eisbären Bremerhaven (14:50) 82:89 gegen ratiopharm Ulm verlor.

Sicher in den Playoffs dabei ist medi Bayreuth. Die Oberfranken (42:22) gewannen beim Mitteldeutschen BC 90:83 und festigten Platz vier. Damit würde Bayreuth in der ersten Playoff-Runde mit einem Heimspiel starten.

Ihr Kommentar zum Thema

ALBA mit 18. Sieg in Serie: Klares 106:69 gegen Frankfurt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha