Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

ALBA nach Erfolg über Jena weiter erster Bayern-Verfolger

Basketball

Samstag, 23. Dezember 2017 - 20:16 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. ALBA Berlin hat durch einen klaren 100:67 (47:47)-Sieg gegen Science City Jena den zweiten Platz in der Basketball-Bundesliga erfolgreich verteidigt.

Albas Luke Sikma war mit 19 Punkten erfolgreichster Werfer beim Sieg gegen Science City Jena. Foto: Soeren Stache

Der Club von Trainer Alejandro Garcia Reneses bleibt durch den elften Erfolg in dieser Spielzeit mit 22:8 Punkten weiter erster Verfolger des souveränen Tabellenführers FC Bayern München (28:2).

Die Berliner waren vor 8959 Zuschauern erst nach dem Seitenwechsel dominierend und hatten mit dem US-Amerikaner Luke Sikma (19 Zähler) den besten Schützen des Spiels in ihren Reihen. Bei den Gästen war der frühere ALBA-Profi Julius Jenkins (12) am erfolgreichsten.

s.Oliver Würzburg hat dank einer starken zweiten Hälfte den MHP Riesen Ludwigsburg die dritte Saison-Niederlage zugefügt. Die Mannschaft des früheren Bundestrainers Dirk Bauermann bezwang den Tabellendritten mit 94:87 (32:41) und holte sich nach zuletzt drei  Pleiten in Serie wieder zwei Punkte. Mit Maurice Stuckey (20) und Nationalmannschafts-Kapitän Robin Benzing (17) besaßen die Würzburger die beiden besten Scorer des Matches. Neuzugang Owen Klassen (13) gab bei den Gastgebern ein vielversprechendes Debüt.

Ihr Kommentar zum Thema

ALBA nach Erfolg über Jena weiter erster Bayern-Verfolger

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha