Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

ATP: Geldstrafe für Australier Kyrgios

Tennis

Montag, 25. Juni 2018 - 20:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Der australische Tennissprofi Nick Kyrgios hat wegen unsportlichen Verhaltens eine Geldstrafe von 15.000 Euro erhalten, bestätigte die Profiorganisation ATP auf Anfrage.

Der Australier Nick Kyrgios wurde für eine obszöne Geste bestraft. Foto: Tim Ireland/AP

Anzeige

Der 23-Jährige war im Halbfinale im Queen's Club mit einer obszönen Geste negativ aufgefallen. Kyrgios, der schon mehrfach bestraft worden ist, hatte die Vorschlussrundenpartie knapp mit 6:7 (3:7), 6:7 (4:7) gegen den späteren Turniersieger Marin Cilic verloren.

Ihr Kommentar zum Thema

ATP: Geldstrafe für Australier Kyrgios

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige