Sportwelt

Achtelfinal-Niederlage für Kerber in Indian Wells

Tennis

Dienstag, 15. März 2022 - 23:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Indian Wells. Angelique Kerber ist beim Tennis-Masters in Indian Wells im Achtelfinale ausgeschieden. Die ehemalige Nummer eins der Weltrangliste verlor gegen die Polin Iga Swiatek 6:4, 2:6, 3:6.

Angelique Kerber in Aktion gegen Iga Swiatek aus Polen. Foto: Mark J. Terrill/AP/dpa

Kerber war die letzte Deutsche bei dem WTA-Turnier in den USA. Auch bei dem parallel stattfindenden ATP-Turnier ist im Einzel kein deutscher Spieler mehr dabei. Alexander Zverev ist mit dem Kasachen Andrej Golubew als Partner nur im Doppel noch im Wettkampf.

Im entscheidenden Satz gelang Kerber das erste Break zum 3:2, sie kassierte aber sofort das Re-Break und lag wenig später nach einem weiteren verlorenen Aufschlagspiel 3:5 in Rückstand. Die 14 Jahre jüngere Swiatek nutzte ihren ersten Matchball zum Sieg. Mit der an Nummer drei gesetzte Polin hatte die 34-Jährige in der vergangenen Woche noch zusammen trainiert auf der Anlage in der kalifornischen Wüste.

Das Masters in der kalifornischen Wüste zählt zu den wichtigsten Turnieren auf der WTA-Tour. Die Hartplatz-Veranstaltung ist mit 8.584.055 US-Dollar dotiert. Kerber stand 2019 im Finale und verlor bei der wegen Corona in den Herbst verschobenen Ausgabe im vergangenen Jahr im Viertelfinale gegen die spätere Siegerin Paula Badosa aus Spanien.

© dpa-infocom, dpa:220315-99-536174/2

Ihr Kommentar zum Thema

Achtelfinal-Niederlage für Kerber in Indian Wells

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha