Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Ahlmann bei Eröffnungsspringen in Berlin Fünfer

Pferdesport

Freitag, 26. Juli 2019 - 16:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Christian Ahlmann hat das erste Springen des Fünf-Sterne-Turniers in Berlin als bester Deutscher beendet. Der 44 Jahre alte Springreiter aus Marl ritt im Eröffnungsspringen im Sommergarten unter dem Funkturm mit Zampano auf Rang fünf.

Bester Deutscher beim Auftakt in Berlin: Christian Ahlmann. Foto: Uwe Anspach

Der Sieg ging an Maikel van der Vleuten. Der Springreiter aus den Niederlanden siegte im Sattel von Arera mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt vor dem US-Amerikaner Kent Farrington, der vor vier Tagen den Großen Preis von Aachen gewonnen hatte. Hinter Farrington mit Austria kam der Italiener Emanuele Gaudiano mit Kingston auf Rang drei. Zweitbester deutscher Starter war beim Auftakt der dritten Auflage des Turniers Global Jumping der in Belgien lebende Daniel Deußer, der mit Cornet auf Rang sieben ritt.

Berlin ist nach Hamburg die zweite deutsche Station der Global Champions Tour. Die höchstdotierte Springsport-Serie der Welt umfasst in dieser Saison 18 Stationen sowie eine Abschluss-Etappe in Prag. Im Ranking der Tour ist Deußer als Dritter derzeit der beste deutsche Reiter hinter dem Briten Ben Maher und dem Belgier Pieter Devos. Zur Wertung der Serie zählt am Samstag (15.15 Uhr) der Große Preis von Berlin.

Ihr Kommentar zum Thema

Ahlmann bei Eröffnungsspringen in Berlin Fünfer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha