Sportwelt

Ahlmann bester deutscher Springreiter in Paris

Pferdesport

Sonntag, 20. März 2022 - 19:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Beim internationalen Fünf-Sterne-Springturnier in Paris hat Christian Ahlmann (Marl) als bester deutscher Reiter Platz sechs im Großen Preis belegt.

Springreiter Christian Ahlmann wurde auf Dominator Sechster in Paris. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Der Sieg ging an den zweimaligen Olympiateilnehmer Kevin Staut aus Frankreich auf Cheppetta vor den schwedischen Mannschafts-Olympiasiegern Henrik Eckermann auf King Edward und Peder Fredricson auf Hansson.

Insgesamt schafften zwölf der 48 Reiter den Sprung ins Stechen um den Sieg, darunter auch drei Deutsche. Neben dem 47-jährigen Ahlmann auf Dominator waren das Marcus Ehning (Borken) auf Calanda und Christian Kukuk (Riesenbeck) auf Checker. Sieger Staut blieb im Umlauf und Stechen fehlerfrei und absolvierte den Stechparcours in 35,50 Sekunden. Ahlmann war mit 34,04 Sekunden zwar schneller, musste aber ebenso einen Abwurf notieren wie Ehning, der am Ende Platz sieben belegte. Kukuk leistete sich im Stechen zwei Abwürfe und wurde Zwölfter.

Daniel Deußer (Mechelen/Belgien) auf Tobago verpasste das Stechen mit einem Abwurf im Umlauf, bei Philipp Schulze Topphoff (Havixbeck) und Concordess fielen zwei Stangen im Umlauf zu Boden.

Für den 41-jährigen Sieger gab es 132 000 Euro Preisgeld, Ahlmann und Ehning erhielten noch 18 000 bzw. 12 000 Euro. Das internationale Fünf-Sterne-Springturnier fand erstmals im Grand Palais Éphémère in Paris statt, der 2024 Austragungsort für die Wettbewerbe bei den Olympischen Spielen sein wird.

© dpa-infocom, dpa:220320-99-602535/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ahlmann bester deutscher Springreiter in Paris

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha