Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Ahlmann reitet in Berlin auf Rang zwei

Pferdesport

Samstag, 28. Juli 2018 - 17:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Christian Ahlmann hat beim Großen Preis von Berlin für das beste deutsche Ergebnis gesorgt. Der Springreiter aus Marl ritt beim Höhepunkt des Hauptstadt-Turniers auf Rang zwei.

Der deutsche Reiter Christian Ahlmann ritt auf seinem Pferd Clintrexo beim Großen Preis von Berlin auf Rang zwei. Foto: Rolf Vennenbernd

Mit seinem Pferd Clintrexo verpasste der Vorjahresgewinner den Sieg, weil er im Stechen zu langsam ritt. Die mit 300.000 Euro dotierte Prüfung gewann der Italiener Alberto Zorzi mit Fair Light.

Anzeige

Zweitbester deutscher Starter war Daniel Deußer, der mit Calisto Blue auf Rang fünf kam. Der Große Preis war die zwölfte Station der Global Champions Tour, der höchstdotierten Serie des Pferdesports.

Ihr Kommentar zum Thema

Ahlmann reitet in Berlin auf Rang zwei

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige