Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Akpinar kehrt aus München in die Türkei zurück

Basketball

Samstag, 11. Juli 2020 - 22:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Der deutsche Basketball-Nationalspieler Ismet Akpinar kehrt nach einem kurzen Gastspiel beim FC Bayern München in die Türkei zurück. Der 25-Jährige wechselt zum Istanbuler Club Bahcesehir Basketbol, wie beide Vereine mitteilten.

Wechselt von München in die Türkei zum Istanbuler Club Bahcesehir Basketbol: Ismet Akpinar. Foto: Swen Pförtner/dpa

Akpinar war für das Finalturnier der Basketball-Bundesliga, das im Juni in München stattgefunden hatte, von Besiktas Istanbul zum FC Bayern gewechselt. „Izi, danke dir für die Zeit in München!“, schrieb der bayerische Club zum Abschied des Aufbauspielers.

Bei dem Turnier war Akpinar mit den Münchnern schon im Viertelfinale an Ludwigsburg gescheitert. Der Nationalspieler mit türkischen Wurzeln hatte die Bundesliga im Sommer 2019 verlassen und war von ratiopharm Ulm zu Besiktas Istanbul gewechselt. In der Champions League, dem dritthöchsten europäischen Vereinswettbewerb, stand er mit Besiktas bis zum Abbruch des Wettbewerbs in der Top16-Runde. Er erzielte dabei durchschnittlich acht Zähler und gab 2,1 Vorlagen.

© dpa-infocom, dpa:200711-99-758522/2

Ihr Kommentar zum Thema

Akpinar kehrt aus München in die Türkei zurück

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha