Sportwelt

Alba Berlin fehlt noch ein Sieg zum Finaleinzug

Basketball

Donnerstag, 3. Juni 2021 - 22:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Ulm. Die Basketballer von Alba Berlin haben ihre Halbfinalserie gedreht und sind nur noch einen Sieg vom Endspiel um die deutsche Meisterschaft entfernt.

Alba-Spieler Simione Fontecchio (l) verteidigt gegen den Ulmer Patrick Heckmann. Foto: Stefan Puchner/dpa

Bei ratiopharm Ulm gewann der Titelverteidiger dank einer Leistungssteigerung im Schlussviertel mit 80:72. Damit führen die Hauptstädter in der Best-of-Five-Serie mit 2:1. Weiter geht es am 5. Juni mit einer weiteren Begegnung in Ulm.

Personell geschwächte Berliner

Die Gäste hatten zu Beginn Probleme und taten sich sowohl bei ihren Abschlüssen als auch bei den Rebounds schwer. Ulm ging mit einer 21:16-Führung in das zweite Viertel, in dem Alba sich aber steigerte und beim 32:30 erstmals wieder in Führung lag. Die Partie blieb auch nach dem Seitenwechsel umkämpft. Erst im Schlussabschnitt stabilisierten sich die personell geschwächten Berliner und setzten sich entscheidend ab.

Die Baden-Württemberger mussten am Ende den schwindenden Kräften Tribut zollen und bekamen auch Maodo Lo nicht mehr in den Griff. Der Nationalspieler war mit 21 Punkten der beste Werfer der Partie und sagte bei „MagentaSport“: „Kleinigkeiten haben die Partie entschieden. Es war eine starke Teamleistung, aber Ulm hat uns wieder Probleme bereitet.“

© dpa-infocom, dpa:210603-99-854305/2

Ihr Kommentar zum Thema

Alba Berlin fehlt noch ein Sieg zum Finaleinzug

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha