Sportwelt

Alba fertigt Bayern ab: Berlin siegt klar in München

Basketball

Sonntag, 25. April 2021 - 19:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Titelverteidiger Alba Berlin hat im Topspiel der Basketball-Bundesliga den FC Bayern München deklassiert. Der Meister gewann beim Rivalen mit 100:62 (52:30) und festigte mit 24:6-Erfolgen Platz zwei.

Leon Radosevic (l-r) und Jason George von Bayern München versucht Ben Lammers von Alba Berlin am Korb zu blocken. Foto: Matthias Balk/dpa

Die Münchner (23:8) enttäuschten vor dem dritten Euroleague-Spiel am 28. April gegen Olimpia Mailand (0:2) komplett und sind weiterhin Dritter.

Mit Beginn des zweiten Viertels übernahm der Hauptstadt-Club die Kontrolle über das Match. Die müden Münchner hielten nach den beiden Euroleague-Niederlage in der Best-of-Five-Serie in Mailand nicht dagegen. Alba baute den 22-Punkte-Vorsprung zur Halbzeit auch im dritten Viertel aus. Teilweise führten die Berliner mit 42 Zählern (94:52/35. Minute) und dominierten den Gastgeber nach Belieben.

Erfolgreichster Schütze für die Münchner war Dennis Seeley (17 Punkte). Bei den überragenden Berlinern trafen Lammers (15) und Niels Giffey (15) am besten.

Einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt haben die Syntainics MBC aus Weißenfels gemacht. Bei den Fraport Skyliners aus Frankfurt gewann der Club von Trainer Silvano Poropat mit 81:76 (49:40) und hat mit 9:22-Siegen als Tabellen-16. seinen Vorsprung auf die Jobstairs Gießen 46ers (6:24) und Rasta Vechta (5:25) ausbauen können. Überragender MBC-Akteur war Quinton Hooker. Der US-Amerikaner kam auf 37 Punkte.

Die Telekom Baskets Bonn hatten beim 86:62 (51:28) über die Niners Chemnitz keine Probleme.

© dpa-infocom, dpa:210425-99-348694/2

Ihr Kommentar zum Thema

Alba fertigt Bayern ab: Berlin siegt klar in München

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha