Sportwelt

Alba unterliegt nach schwacher erster Hälfte St. Petersburg

Basketball

Freitag, 20. November 2020 - 22:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Basketball-Bundesligist Alba Berlin bleibt in der Euroleague im Tabellenkeller.

Mit 15 Zählern bester Berliner im Spiel gegen Zenit St. Petersburg: Ben Lammers legt den Ball in den Korb. Foto: Andreas Gora/dpa

Die Berliner unterlagen in eigener Halle ohne Zuschauer dem russischen Spitzenclub Zenit St. Petersburg nach schwacher erster Hälfte mit 66:73 (22:33). Für Alba war es die sechste Niederlage im achten Spiel. Im Team der Berliner, die das siebte Spiel in 16 Tagen bestritten, erzielte Ben Lammers mit 15 die meisten Punkte.

© dpa-infocom, dpa:201120-99-410072/2

Ihr Kommentar zum Thema

Alba unterliegt nach schwacher erster Hälfte St. Petersburg

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha