Sportwelt

Alexander Zverev kämpft sich in Washington in Runde drei

Tennis

Donnerstag, 3. August 2017 - 07:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Washington. Alexander Zverev hat beim Hartplatzturnier in Washington mit Mühe die dritte Runde erreicht. Der Weltranglisten-Achte gewann gegen den Australier jordan Thompson mit 4:6, 6:3, 7:6 (7:5). 

Alexander Zverev ist in Washington eine Runde weiter. Foto: Kirsty Wigglesworth

Nach 2:12 Stunden verwandelte der Hamburger Tennis-Star in einem umkämpften Spiel den ersten Matchball. In der nächsten Runde trifft der 20-Jährige auf den Sieger der Partie Tennys Sandgren gegen Nick Kyrgios.

Bei dem mit 1,75 Millionen Dollar dotierten Turnier hatte Zverev vor allem im ersten Satz große Probleme mit dem Weltranglisten-75. Nach dem gewonnen zweiten Durchgang fiel die Entscheidung im dritten Satz im Tie-Break. Für den besten deutschen Tennisspieler war es der erste Auftritt mit dem ehemaligen Weltranglisten-Ersten Juan Carlos Ferrero im Trainerteam.

Bei den Damen hat nach Andrea Petkovic und Julia Görges auch Sabine Lisicki in Washington das Achtelfinale erreicht. Gegen die Griechin Valentini Grammatikopoulou, die Nummer 179 der Weltrangliste, setzte sich die Berlinerin nach 1:47 Stunden mit 7:6 (9:7), 7:5 (7:5) durch. Tatjana Maria schied hingegen bei dem mit 226 750 Dollar dotierten Turnier gegen die an Nummer zwei gesetzte Französin Kristina Mladenovic mit 5:7, 6:3, 3:6 aus.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.