Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Alexander Zverev verpasst bei Tennis-WM das Halbfinale

Tennis

Donnerstag, 16. November 2017 - 23:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Alexander Zverev hat das Halbfinale der Tennis-Weltmeisterschaft verpasst. Der 20-Jährige aus Hamburg unterlag in London in seinem dritten Gruppenmatch bei den ATP Finals dem US-Amerikaner Jack Sock 4:6, 6:1, 4.5 und wurde Dritter seiner Gruppe.

Alexander Zverev hat mit der Niederlage durch Jack Sock auch das Halbfinale der ATP Finals verpasst. Foto: Adam Davy

Für WM-Neuling Zverev ist das Turnier damit beendet, Sock spielt am Samstag gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow um den Einzug in das WM-Finale am Sonntag.

Anzeige

Der 25-Jährige ist bei den mit acht Millionen US-Dollar dotierten ATP Finals der erste Amerikaner in der Runde der letzten vier Profis seit 2007. Der letzte deutsche Halbfinalist war 2003 Rainer Schüttler.

Ihr Kommentar zum Thema

Alexander Zverev verpasst bei Tennis-WM das Halbfinale

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige