Sportwelt

Alfa Romeo weiter als Sauber-Namensgeber in der Formel 1

Motorsport

Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 09:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Imola. Alfa Romeo setzt sein Formel-1-Engagement auch im kommenden Jahr fort und wird weiter Namensgeber für den Schweizer Sauber-Rennstall sein.

Alfa Romeo ist weiter Sauber-Namensgeber in der Formel 1. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Der italienische Autobauer habe den seit 2018 laufenden Vertrag verlängert, wie die beiden Partner vor dem Grand Prix der Emilia Romagna in Imola verkündeten. Beim 13. Saisonrennen in Italien am Sonntag sollen die Autos von Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi mit einer besonderen Lackierung fahren. „Wir haben in den vergangenen drei Saisons eine solide Grundlage gelegt und wollen die Früchte dieser Arbeit 2021 und danach ernten“, sagte Alfa-Romeo-Teamchef Frederic Vasseur.

© dpa-infocom, dpa:201029-99-126341/2

Ihr Kommentar zum Thema

Alfa Romeo weiter als Sauber-Namensgeber in der Formel 1

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha