Sportwelt

Algerischer Topläufer Makhloufi verzichtet auf Tokio

Olympia

Montag, 26. Juli 2021 - 20:16 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Taoufik Makhloufi, 1500-Meter-Olympiasieger von 2012, hat seinen Start bei den Olympischen Spielen in Tokio abgesagt.

Verzichtet auf die Teilnahme an den Spielen in Tokio: Algeriens Topläufer Taoufik Makhloufi. Foto: Antonio Lacerda/EFE/dpa

Wegen einer Knieverletzung sei er nicht in Topform und verzichte schweren Herzens auf den Flug nach Japan, teilte der 33 Jahre alte Algerier auf Facebook mit. Er habe schon seit längerem Probleme mit dem Knie, bis zuletzt habe er auf einen Start gehofft. Nun will er sich auf 2022 und die WM in den USA konzentrieren. Makhloufi hatte 2016 in Rio de Janeiro Olympia-Silber über 800 und 1500 Meter gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:210726-99-544180/2

Ihr Kommentar zum Thema

Algerischer Topläufer Makhloufi verzichtet auf Tokio

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha