Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Alice in Rotterdam: Eine Stute zwischen vier Hengsten

Pferdesport

Donnerstag, 22. August 2019 - 04:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Rotterdam. Alice hat eine Sonderrolle im deutschen Team, nicht nur wegen der vor einem Jahr bei der WM in den USA gewonnen Gold-Medaille.

Erfolgsduo: Simone Blum mit Stute Alice. Foto: Rolf Vennenbernd

Das Pferd von Weltmeisterin Simone Blum ist bei der Europameisterschaft in Rotterdam in dieser Woche die einzige Stute neben vier Hengsten der Springreiter-Kollegen. „Das ist gar nicht so einfach“, berichtete Bundestrainer Otto Becker.

„Ich versuche der Stute mit meinem Comme Il Faut aus dem Weg zu gehen“, berichtete Marcus Ehning. Die Stute von Blum ist gegen Annäherungsversuche der deutschen Hengste aber ohnehin immun, wie Blum augenzwinkernd berichtete: „Alice zeigt ihren Missmut sehr deutlich.“  

Ihr Kommentar zum Thema

Alice in Rotterdam: Eine Stute zwischen vier Hengsten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha