Sportwelt

Aubin soll laut „SZ“ Trainer der Eisbären werden

Eishockey

Montag, 1. April 2019 - 13:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der Kanadier Serge Aubin soll einem Medienbericht zufolge neuer Trainer der Eisbären Berlin werden.

Serge Aubin soll angeblich Trainer der Eisbären Berlin werden. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Der 44-Jährige komme zur neuen Saison zum Hauptstadtclub aus der Deutschen Eishockey Liga, schrieb die „Süddeutsche Zeitung“ auf ihrer Internetseite unter Berufung auf DEL-Kreise. Die Eisbären bestätigten die Verpflichtung des früheren Trainers der Hamburg Freezers nicht. „Es ist noch nichts entschieden“, sagte Geschäftsführer Peter John Lee der Deutschen Presse-Agentur. „Er ist einer der Kandidaten.“

Mitte Januar dieses Jahres hatte sich der Schweizer Club ZSC Lions aus Zürich von Aubin getrennt, weil „keine nachhaltigen Fortschritte“ erkennbar gewesen sein. Der frühere Profi aus der nordamerikanischen Profiliga NHL gilt als guter Bekannter von Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer. Dieser hat seit der Trennung des Hauptstadtclubs von Ex-Coach Clement Jodoin Mitte Dezember interimsmäßig auch das Traineramt übernommen.

Nach einer schwierigen Saison hatten sich die Eisbären zum Ende der Hauptrunde gefangen und bieten in den Playoff-Viertelfinals auch Titelverteidiger EHC Red Bull München starke Gegenwehr. Im Heimspiel am 29. März wollen die Berliner die Serie zum 3:3 ausgleichen und ein entscheidendes siebtes Spiel in München erzwingen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.