Sportwelt

Australian Open: Zverev im Viertelfinale - Kerber raus

Tennis

Montag, 27. Januar 2020 - 11:59 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Melbourne. Alexander Zverev hat bei den Australian Open erstmals das Viertelfinale erreicht. Für Deutschlands beste Tennis-Spielerin Angelique Kerber kam hingegen das Aus.

Steht in Melbourne in der Runde der letzten acht Spieler: Alexander Zverev. Foto: Dita Alangkara/AP/dpa

Zverev gewann in Melbourne gegen den Russen Andrej Rubljow 6:4, 6:4, 6:4 und machte damit sein drittes Grand-Slam-Viertelfinale nach den French Open 2018 und 2019 perfekt.

Im Kampf um den Einzug ins Halbfinale trifft der 22 Jahre alte Hamburger am Mittwoch auf den früheren Australian-Open-Gewinner Stan Wawrinka aus der Schweiz. Noch nie stand der Weltranglisten-Siebte im Halbfinale eines der vier wichtigsten Tennis-Turniere.

Indes ist Angelique Kerber ausgeschieden. Die beste deutsche Tennisspielerin verlor gegen die Russin Anastassija Pawljutschenkowa 7:6 (7:5), 6:7 (4:7), 2:6 und verpasste den Einzug ins Viertelfinale.

Damit ist im Damen-Wettbewerb des ersten Grand-Slam-Turniers der Saison keine der anfangs fünf deutschen Teilnehmerinnen mehr vertreten. Kerber hatte vor vier Jahren in Melbourne ihren ersten von mittlerweile drei Grand-Slam-Titeln gewonnen. Ihr bislang letztes Grand-Slam-Viertelfinale erreichte die Weltranglisten-18. aus Kiel auf ihrem Weg zum Wimbledon-Sieg 2018.

Verpasste bei den Australian Open das Viertelfinale: Angelique Kerber. Foto: Andy Brownbill/AP/dpa


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.