Sportwelt

Barbora Strycova trennt sich von ihrem Trainer

Tennis

Dienstag, 19. November 2019 - 11:28 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Prag. Wimbledon-Halbfinalistin Barbora Strycova hat sich nach zwei erfolgreichen Jahren von ihrem Trainer David Kotyza getrennt.

Trennt sich von ihrem Trainer: Barbora Strycova in Aktion. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa

„Weil mein Tennis-Ruhestand naht, wäre es egoistisch, ihn um jeden Preis zu halten“, teilte die 33 Jahre alte tschechische Tennisspielerin aus Pilsenmit.

Im vergangenen Juli hatte die Weltranglisten-33. überraschend im Einzel das Halbfinale von Wimbledon erreicht. Im Doppel ist sie die Nummer eins der Welt und gewann gemeinsam mit der Taiwanesin Hsieh Su-Wei den Wimbledon-Titel. Kotyza hatte in der Vergangenheit auch die tschechischen Spitzenspielerinnen Petra Kvitova und Karolina Pliskova trainiert. Wer sein Nachfolger wird, war noch nicht bekannt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.