Sportwelt

Bayern-Basketballer bleiben ungeschlagen - Alba verliert

Basketball

Sonntag, 5. Januar 2020 - 17:09 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Vechta. Die Basketballer des FC Bayern haben ihre makellose Bilanz in der Bundesliga gewahrt. Der souveräne Tabellenführer aus München setzte sich mit 76:68 (37:33) bei Rasta Vechta durch und feierte damit den 14. Sieg im 14. Ligaspiel.

Vizemeister ALBA Berlin verliert in Göttingen. Foto: Andreas Gora/dpa

Bester Werfer des Titelverteidigers war der Finne Petteri Koponen mit 19 Punkten. Verfolger Alba Berlin kassierte hingegen überraschend die dritte Saison-Niederlage in der Bundesliga. Der Hauptstadtclub unterlag bei der BG Göttingen mit 71:72 (38:35) und verpasste damit den möglichen Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Vor allem Center Dylan Osetkowski war mit 22 Punkten von Alba kaum zu stoppen.

Petteri Koponen war mit 19 Punkten Topscorer der Bayern beim Sieg in Vechta. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.