Sportwelt

Bayern und Ulm weiter ungeschlagen

Basketball

Sonntag, 13. Dezember 2020 - 17:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Bayern München und ratiopharm Ulm bleiben in der Basketball-Bundesliga ungeschlagen. Die Bayern gewannen ihre Partie am 6. Spieltag gegen die Gießen 46ers souverän mit 93:71 (51:31), Ulm setzte sich bei den Hamburg Towers mit 73:69 (38:40) durch.

Bayern-Neuzugang Jalen Reynolds, hier im Duell mit Dennis Clifford von Rasta Vechta, erzielte gegen Gießen starke 24 Punkte. Foto: Matthias Balk/dpa

Die Bayern ließen den Gästen aus Gießen von Anfang an keine Chance. Bereits im ersten Viertel erspielte sich der Euroleague-Teilnehmer eine Zehn-Punkte-Führung (14:4), zur Halbzeit baute das Team von Trainer Andrea Trinchieri den Vorsprung gar auf 20 Zähler aus (51:31). Davon konnten sich die Gießener nicht mehr erholen. Überragender Mann bei den Bayern war Neuzugang Jalen Reynolds mit einem persönlichen Bestwert von 24 Punkten.

In Hamburg entwickelte sich im Duell zweier bis dahin ungeschlagener Teams ein deutlich ausgeglicheneres Spiel, in dem Ulm letztlich die Oberhand behielt. Treffsicherster Ulmer war einmal mehr Center Dylan Osetkowski (17). Die Löwen Braunschweig bezwangen medi Bayreuth mit 90:79 (51:47) und holten sich den vierten Saisonsieg.

© dpa-infocom, dpa:201213-99-677961/2

Ihr Kommentar zum Thema

Bayern und Ulm weiter ungeschlagen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha